Deutscher Orden - Seelsorge in den Ordenswerken

Ich bin Janina Dorissen, meine Heimat ist am Niederrhein und mein zuhause in Oberbayern

Geboren und aufgewachsen bin ich in Kleve am Niederrhein. In meiner Jugend engagierte ich mich ehrenamtlich in meiner Kirchengemeinde und wusste schon früh, dass ich einmal im sozialen Bereich arbeiten möchte. Nach meinem Kunsttherapiestudium in den Niederlanden zog ich nach Garmisch-Partenkirchen. Dort arbeitete ich über fünf Jahre als Arbeitstherapeutin im Haus Röhling in Mittenwald, einer soziotherapeutischen Einrichtung für Menschen mit Suchtproblemen. Im Juli 2021 wechselte ich in die Seelsorge des Deutschen Ordens.
Was mich zu der Arbeit in der Seelsorge motiviert ist der Kontakt zu den Menschen, die in den Einrichtungen der Ordenswerke arbeiten, leben und behandelt werden. Unabhängig von Status, Konfession und Herkunft möchte ich ein Ohr haben, mir Zeit nehmen und einfach da sein. Dazu gehören für mich spirituelle Begegnungen, persönliche Gespräche und einfach nur der Plausch zwischendurch im Einzelkontakt und in Gruppen.

Hier können Sie mir/uns eine Nachricht senden!