Erntedank in Königstein

Heute schon gedankt? – Ernte. Dank. Feiern.

Wie schon in den letzten 3 Jahren, feierten wir am 6. November 2014 in Königstein wieder einen kleinen Erntedankgottesdienst mit Bewohnern und Mitarbeitern unserer Einrichtung. Da die kleine romanische Kapelle auf dem benachbarten Breitenstein noch renoviert wird, stellte uns die katholische Kirchengemeinde freundlicherweise wieder ihre Kirche zur Verfügung.

Zwar hatten wir einige besondere Umstände: wir waren einen Monat später dran als das offizielle Erntedankfest im Kirchenkalender, und der Bäcker hatte vergessen, das bestellte speziell dekorierte Erntedankbrot für uns zu an diesem Morgen zu backen, so daß wir nur ein "normales" großes Brot zur Verfügung hatten. Und doch hatten wir eine schöne und feierliche Andacht, die wir gemeinsam gestalteten. Während wir nacheinander die 4 Strophen von "Wir pflügen und wir streuen" sangen – ein Erntedanklied von Matthias Claudius – und zwischendrin Gedanken über das Ernten, den Jahreskreis, die letztlich über 3000 jährige Tradition des Erntefestes und über das Danken selbst hörten, bauten wir aus den mitgebrachten Früchten gemeinsam Buchstabe für Buchstabe das Wort DANK: aus Äpfeln, Nüssen und Kartoffeln. Und am Ende wurde über dem großen Brot und für die ganze Einrichtung der Segen gesprochen.

Von der Kirche gingen wir dann zusammen zum Gasthaus Post, wo wir bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen das Erntedank gemeinschaftlich feiernd abrundeten.

So bleibt uns der Dank vor Augen, im Herzen und im Bauch. GOTT sei DANK!